Verpackungshinweise

Verpackungshinweise

Wenn Du uns Deine gebrauchte Gitarre zu schickst, ist es sehr wichtig darauf zu achten dass sie ausreichend und sicher für den Transport verpackt wird. Auf dem Transportweg muss das Paket einiges aushalten, deshalb ist eine ausreichende Fixierung und Polsterung essentiell. Gitarren sind leider recht anfällig für Transportbeschädigung.

Als erstes benötigst Du einen der Gitarre entsprechend großen Karton. Etwas Luft sollte die Gitarre in dem Karton noch haben, damit genug Platz für Polstermaterial ist. Achte darauf das der Karton nicht größer als 120x60x60cm ist und maximal 10 Kilo wiegen darf, ansonsten wird der Versand bei DHL teurer.

Entspanne die Saiten deiner Gitarre bevor du mit dem Verpacken anfängst, damit der Hals etwas entlastet wird. Werden die Saiten nicht gelockert, setzen diese den Hals unnötig unter Spannung, wodurch der Hals beim Transport leichter Brechen kann.


Versand ohne Koffer

Jetzt wickelst du die Gitarre am besten mit Luftpolsterfolie ein und das extra dick an Hals und Kopfplatte, da diese besonders empfindlich sind. Wenn die Gitarre gut mit Luftpolsterfolie umwickelt ist, fixiere die Folie mit Klebeband, so dass sich dieses nicht mehr von der Gitarre lösen kann. Du kannst nun alle wichtigen Stellen der Gitarre von aussen mit Pappe durch Klebeband befestigen um ihr zusätzlichen Schutz zu gewährleisten.

Nun lege die Gitarre in den Karton und fülle die Hohlräume komplett mit Packpapier aus. Das Füllmaterial muss die Gitarre komplett umschließen, damit sie von allen Seiten gegen eventuelle Stürze oder Stöße geschützt ist. Fülle alle Hohlräume im Karton gut aus, so das die Gitarre darin keinen Bewegungsspielraum mehr hat. Stopfe den Karton aber auch nicht mit Gewalt mit Polstermaterial voll, da sonst Druck auf die Gitarre entstehen kann. Besonders am Hals dürfen keine Hohlräume mehr sein da dieser leicht brechen kann.

Nun verschließe den Karton und verklebe das Paket mit ordentlich Klebeband. Paketschein nicht vergessen… Fertig.


Versand im Koffer

Lege die Gitarre in den entsprechenden Koffer und schau nach wo sich Hohlräume befinden. Fülle nun alle Hohlräume mit zerknülltem Zeitungspapier oder ähnlichem Polstermaterial, was den Lack nicht beschädigt, aus. Pass auf dass die Kopfplatte gut gepolstert ist und nicht direkt auf dem harten Kofferboden aufliegt. Der Korpus muss auch gut gepolstert sein und ganzflächig aufliegen. Wenn alle Hohlräume gefüllt sind Schließe den Koffer und Klebe ihn mit Klebeband zu dass er sich nicht öffnen kann.

Nun legst du den Koffer in den Karton und füllst diesen auch komplett mit Polstermaterial asu, am besten mit Packpapier. Achte darauf das der Koffer im Karton rundum mit Polstermaterial bedeckt ist, keine Hohlräume mehr übrig sind und er keinen Bewegungsspielraum mehr hat.

Jetzt kannst du den Karton schließen und mit Paketklebeband fest verschließen.