Sold Out
  • Bild einer LTD Kirk Hammett Signature Gitarre

ESP LTD KH-603 Kirk Hammett Signature Black

599,00

 Baujahr 2005
 Finish Black
 made in Korea
Zustand (info)

Nicht vorrätig

Kategorie: Schlüsselworte: ,

Beschreibung

Kirk Hammett, Lead-Gitarrist der Band Metallica und somit auch Mitbegründer des Thrash-Metals, gehört wohl zu den erfolgreichsten Rock-Musikern überhaupt. In den 80er und frühen 90er Jahren prägte Metallica, wie kaum eine zweite Band, nachhaltig die Metal Szene. Kaum verwunderlich also, dass ESP das ein oder andere Signatur Modell für den charismatischen Gitarristen entwickelt hat.

Die KH-603 besteht aus einem flachen, massiven Ahornkorpus und einem einteiligen Hals, welcher ebenfalls aus Ahorn gefertigt wurde. Dazu gibt es ein Griffbrett aus Rosenholz mit 24 Bünden. Für einen druckvollen, definierten Sound sind zwei EMG 81 Humbucker zuständig. Ein hochwertiges und stimmstabiles Floyd-Rose Tremolosystem ist ebenfalls mit an Bord.

Aufgrund der guten Saitenlage, des gut verarbeiteten Halses und der sauberen Bundstäbchen, spielt sich die Gitarre ausgezeichnet. Auch was die gesamte Verarbeitung angeht, sind uns keine groben Mängel aufgefallen, so dass die Spielfreude durch nichts getrübt wird.

Der Zustand der Gitarre ist sehr gut, nahezu neuwertig. Es sind nur minimale Gebrauchsspuren zu sehen. Der Aufkleber kann bei nicht gefallen selbstverständlich rückstandslos entfernt werden. Technisch funktioniert ebenfalls alles einwandfrei.

Wer seinen Helden nach eifern möchte, oder einfach nur eine sauber verarbeitete und hochwertige Gitarre sucht, ist bei der LTD KH-603 genau richtig.

Eigenschaften:

  • Neck-Thru-Body Konstruktion
  • 24,75 zoll Skala
  • Ahornkorpus
  • Ahornholzhals
  • Rosenholz-Griffbrett
  • Spider/Skull & Bones Inlays
  • 2x aktive EMG 81 Tonabnehmer
  • 2 Volumen- und 1 Tonregler mit 3-Wege Schalter
  • Bünde: 24 XJ-Bünde
  • Farbe: Black

Zusätzliche Information

Case

Ohne

Form

Les Paul

Hersteller

LTD

Made in

Made in Korea

Sie haben eine Frage zum Produkt?

*
*
*