Sold Out
  • ESP Eclipse Black 2011 Seymour Duncan Zebra Humbucker

ESP Eclipse Black 2011

1.249,00

 Baujahr 2011
 Finish Black
 made in Japan
Zustand (info)

Nicht vorrätig

Kategorie: Schlüsselwort:

Beschreibung

Die Firma ESP dürfte wohl so ziemlich jedem Gitarristen ein Begriff sein, schließlich hat sich das Unternehmen seit 1975 einen hervorragenden Ruf erarbeitet. Besonders im Bereich harter Rock- und Metal- Klänge sind ESP Gitarren heute nicht mehr wegzudenken. Als kleine Besonderheit prangt bei unserer hier erhältlichen Eclipse noch das „ESP“ Logo auf der Kopfplatte. Seit 2014 wird die ESP Standard Serie unter dem Label „E-II“ vertrieben, was für euch bedeutet, dass ihr jetzt die Möglichkeit habt die begehrte Eclipse noch mit dem originalen ESP Label zu bekommen.

Unsere hier vorliegende ESP wurde im Jahr 2011 in Japan gefertigt. Sie kommt in einem glänzend schwarzem Finish, kombiniert mit verchromter Hardware, Tonabnehmern im Zebra Look und einer schwarz lackierter Kopfplatte. Zusätzlich wird der Korpus von einem weißen Binding umrandet und das Griffbrett glänzt mit den ESP typischen Flag Inlays. Insgesamt wirkt die Gitarre sehr hochwertig und edel. Man kann die Gitarre also definitiv als Hingucker bezeichnen. Der Nachteil bei einem solchen Finish ist allerdings, dass die Gitarre dadurch sehr anfällig für Fingerabdrücke und Staub ist.

Nicht nur optisch orientiert sich die Eclipse an Gibsons Les Paul Modell, auch werden nahezu die gleichen Hölzer verwendetet. Der Korpus besteht aus massivem Mahagoni, ist dabei allerdings wesentlich dünner, als der einer gewöhnlichen Les Paul. Ebenfalls ganz typisch hat sie eine gewölbte Ahorndecke. Der geleimte Hals besteht, wie schon der Korpus, auch aus Mahagoni und das Griffbrett aus Palisander. Die beiden Seymour Duncans sorgen für einen definierten, sowie druckvollen Sound und mit den Gotoh Tunern ist für sehr gute Stimmstabilität gesorgt.

Die Verarbeitungsqualität der ESP Eclipse lässt keinen Zweifel daran offen, dass hier echte Profis am Werk waren. Allerdings kann man das bei einem Instrument, welches einen Neupreis von über 2000€ hatte, auch nicht anders erwarten. So gibt es an der Verarbeitung nichts auszusetzen, sowohl beim Finish, wie auch an Hals, Griffbrett und den Bünden wurde absolute Qualitätsarbeit geleistet. Die Bespielbarkeit ist ebenfalls traumhaft. Kurz gesagt, man bekommt all das was man von einer Gitarre dieser Preisklasse erwartet und wird dabei nicht enttäuscht.

Alles in allem macht die Gitarre einen sehr guten optischen Eindruck. Es sind lediglich normale Gebrauchsspuren zu sehen und wie bereits erwähnt ist die Gitarre anfällig für Staub und Fingerabdrücke. Gröbere Mängel sucht man an der Gitarre aber vergebens, es sind keine Lackplatzer, Dings oder Dongs zu finden. Auf technischer Seite gibt es nichts zu bemängeln und es funktioniert alles so wie es soll.

Eigenschaften:

  • Mensur: 24,75″
  • Mahagonikorpus
  • Ahorndecke
  • 3-tlg. Mahagonihals
  • Ebenholzgriffbrett mit Flag Inlays
  • Pickup Wahlschalter: 3-Way Toggle
  • Regler: 2x Volume, 1x Tone
  • Bridge: Tune-O-Matic
  • Tuner: Gotoh Tuner
  • 22 Bünde
  • Hardware: Chrom
  • Farbe: Black
  • Herstellungsland: Japan
  • inkl.: Koffer

Zusätzliche Information

Case

Original Case

Form

Les Paul

Hersteller

ESP

Made in

Made in Japan

Sie haben eine Frage zum Produkt?

*
*
*